Topnews

Ehec-Erklärung

Informationen zur Herkunft der bei uns verarbeiteten...

Wir gegen Viren

Einen kleinen Film der zeigt, warum Händewaschen wichtig ist, finden Sie hier.

Dr. med. Ute Buth

Beruflicher Werdegang

 

2009           Zertifizierung Sexualberatung, Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung

 

Seit 2007           Fachberaterin Gynäkologie für das Weiße Kreuz e.V. Sexualethik und Seelsorge im Dachverband des Diakonischen Werkes; Aufgaben: Mitarbeiterschulung, Internetberatung zu sexualethischen Fragen meines Fachgebietes, Redaktionsarbeit, Materialerstellung; Internetauftritte; Beratung der Geschäftsleitung und des Vorstandes
www.weisses-kreuz.de

 

Seit 2006           Medipäds-Teampartnerin der Medusana-Stiftung zur Gesundheitsförderung an Schulen u.a. in Kooperation mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe
www.medusana.de

 

2003-2009           Elternzeit: Dozentin Krankenpflegeausbildung,

                            Dozentin am DRK- Fachseminar;

                            diverse Weiterbildungen Sexualberatung

 

Seit 2002           ehrenamtliche Mitarbeit bei Team.F –

                         Neues Leben für Familien (als Ehepaar)

                         Ab 2004 Schwerpunkt „Sexualität in der Ehe“

                          www.team-f.de

                         Seit 2009 Seminarleitung im Rheinland

 

2002                 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 

2001                  Promotion

 

1997-2010           Fachreferentin Krankenpflegeausbildung

                            im Fach Gynäkologie und Geburtshilfe,

                            Kirchliches Bildungszentrum für

                            Heilberufe im Revier, Gelsenkirchen

1997-2002           Ärztin im Praktikum,

                             dann Assistenzärztin im Fach Gynäkologie

                            und Geburtshilfe, St.-Barbara-Hospital, Gladbeck

 

1989-1996            Studium der Humanmedizin,

                             Justus-Liebig-Universität Gießen

 

1989                     Abitur, Schiller-Gymnasium, Bochum

 

 

 

Geplant für 2010:
Gründung einer Beratungsstelle für Sexualberatung und sexualethische Lebensfragen in Bochum;
Teilnahme am Senkrechtstarter Wettbewerb der Stadt Bochum

 


Mitgliedschaften:

 

Deutscher Ärztinnenbund (seit 2009 1. Vorsitzende der Gruppe Bochum)

 

 

Sonstige Aktivitäten:

 

Sexualkunde-Unterricht an verschiedenen Schulen

(u.a. seit 2007 an der MCS-Gesamtschule in der Jahrgangsstufe 7 und seit 2010 in der MCS Grundschule in der Jahrgangsstufe 3 und 4)

Themen: Pubertät, Geschlechtsorgane, Sexualität, Schwangerschaft und Geburt, Empfängnisverhütung, selbstbestimmte Sexualität – Grenzen setzen, geschlechtsgetrennte Gesprächsgruppen, z.B. erster Frauenärztinnenbesuch für Mädchen

 

Freiberufliche Vortrags- und Seminartätigkeit

Themen: u.a. Sexualerziehung (Kindergarten / Grundschule – für Eltern, Erzieher, Lehrkräfte) , Sexualität in der Ehe, Sexualität in Alter und Krankheit, vorgeburtliche Diagnostik, unerfüllter Kinderwunsch, Fortpflanzungsmedizin, Empfängnisverhütung, Umgang mit Fehl- und Totgeburten